KI-Feedback mit Fiete.ai - Eindrücke aus der Schulpraxis

Von am 17.06.24

Hauke Pölert stellt in seinem Video die neuen multimodalen Möglichkeiten des Feedback-Tutors Fiete.ai vor. Lehrkräfte können nun auch Bilder, Diagramme, Karten, Karikaturen, Comics etc. als Materialgrundlage auswählen. Fiete.ai bezieht auch diese Quellen bei der Rückmeldung auf Schüler:innentexte mit ein. Dies eröffnet vielen Fächern - gerade auch im MINT-Bereich - neue, ungeahnte Möglichkeiten.

Hauke Pölert wird im zweiten Teile seines Videos aber auch ganz grundsätzlich und er weitet den Blick auf die Chancen von KI Feedback bzw. KI basierter Lernbegleitung. Fünf Aspekte verdeutlichen für ihn die großen Chancen, die hinter Tools wie Fiete.ai stecken:

  • die individuelle Rückmeldung für die Schüler:innen
  • die Sichtbarmachung des Lernens für die Lehrkräfte
  • die effektive Nutzung der Lernzeit
  • eine veränderte Aufgabenpraxis
  • didaktischen Implikationen für den Unterricht

Auf all diese Aspekte geht Hauke Pölert in seinem Video ausführlich ein und er liefert durch viele Praxisbezüge aus seinem eigenen Unterricht immer wieder wertvolle Hinweise, wie “Lernen mit KI” und “Lernen durch KI” (Vgl.: Joscha Falck, 2023) mit Fiete.ai gelingen kann.

Autor

Hauke Pölert ist Lehrer (Spanisch und Geschichte) und Oberstufenkoordinator am Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen.

Seine Erfahrungen in der Schul- und Unterrichtsentwicklung teilt er im Blog und Youtube-Kanal "Unterrichten.Digital" sowie als Autor und ist als Referent und Fortbildner mit Vorträgen, Fortbildungen und Workshops quer durch Deutschland, Europa und rund um die Welt unterwegs.